DIE FARBLICHTAKUPUNKTUR ENTSTAND ENDE DER 70iger JAHRE DURCH EMPIRISCHE FORSCHUNG IHRES BEGRÜNDERS PETER MANDEL UND DIE ZUSAMMENFÜHRUNG VON ERKENNTNISSEN AUS MEDIZIN, WISSENSCHAFT UND PHILOSOPHIE.

Bei der Farblichtakupunktur handelt es sich um eine veränderte Form der Akupunktur. Hier werden die Akupunkturpunkte manipuliert, jedoch nicht durch Nadelung, sondern durch den Einsatz von Licht und Farben. Licht und Farben sind reinste Information - unverfälscht und alles durchdringend. Der richtige Einsatz von Farbakupunktur bringt Blockaden - seien sie noch so unbewußt - zum Schwingen und möglicherweise zum "Einstürzen".

Schwerpunkte der Farblichtakupunktur

Stabilisierung und Erhaltung der Gesundheit (Magen-Darmprobleme, Wirbelsäulenerkrankungen, Wechselbeschwerden, Herz-Kreislaufprobleme)

Psychische Probleme wie Partnerschaftskonflikte, Selbstwertprobleme,Schlafstörungen, Tinnitus

Emotionale Müllentsorgung (Unruhe, Stress, depressive Verstimmung Sorgen und Ängste) Bearbeitung durch nonverbale Konfliktlösungstherapie

Grosse Erfolge bei Kindern mit Geburtstraumen (werden diese nicht gelöst behindern sie den Menschen ein ganzes Leben lang Kaiserschnittgeburten) Allergien, Lernblockaden, Bettnässen, Hyperaktivität und andere Auffälligkeiten.

Fälle:

Daniela konnte die Nacht nie durchschlafen. Punkt 4 Uhr früh weckte sie die Familie mittels eines Schreis, der alle durch Mark und Bein fuhr. (tagtäglich über Jahre hinweg) Daniela war bei der Geburt steckengeblieben. Durch die Farblichtpunktur konnte innerhalb kurzer Zeit geholfen werden.

Als Thomas das erstemal bei mir erschien, verstand ich kein Wort - nach 5 Behandlungen verstand man jedes Wort.

Gerlinde hatte Alpträume und Ängste durch die Konfliktlösungstherapie kann sie ihre Kreativität ausleben, sie hat einen Job der sie nun voll erfüllt.

Hans konnte vor Kreuzschmerzen nur humpelnd vorwärts, jahrelang holte er sich immer wieder Spritzen. Seit die Wurzeln des Schmerzes behandelt wurden ist der Schmerz verschwunden.

Die Farblichtpunktur ist deshalb sehr effektiv, weil die Zellkommunikation im Körper mittels Licht und Farben stattfindet.

Die Ergänzung zu jeder schulmedizinischen Behandlung!

kristallbett@aon.at
Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde von Hans Schallinger gebaut